Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9 - 16 Uhr,
Erster Samstag im Monat: 10 – 13 Uhr
click-TT

 Rahmenterminplan
2017/2018
 
 Jahresranglisten
Seniorinnen
Senioren
Damen & Herren
Mädchen & Jungen
A-SchülerInnen
B-SchülerInnen
C-SchülerInnen
 



+++ Rangliste Damen und Herren +++ 18.09.2017

Elena Süs und Cornelius Martin on Top

Pfalzranglisten der Damen und Herren
von Heinz Lambert

Elena Süs vom TTC Riedelberg hat am Sonntag das Ranglistenturnier der Damen des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes gewonnen. Sie verteidigte damit ihren im Vorjahr gewonnen Titel erfolgreich. Beim Wettbewerb, der in der Halle der TSG Kaiserslautern ausgetragen wurde, gewann sie alle neun Spiele und sicherte sich damit auch das Ticket für das TOP 48 Turnier des Deutschen Tischtennis-Bundes, das vom 6. bis 8. Oktober in Duisburg ausgetragen wird.

Bei den Herren setzte sich das erst 15-jährige Talent Cornelius Martin durch. Der Lokalmatador von der TSG Kaiserslautern war von der Konkurrenz nicht zu schlagen und wird ebenfalls in Duisburg an den Start gehen.



weiter (PDF)
Zu den Bildern


+++ Walfried Hutter wird 60 Jahre +++ 13.09.2017

Der Vizepräsident des PTTV hat Geburtstag


Walfried Hutter, der Hüter des Geldes, wird 60

Der Vizepräsident des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes Walfried Hutter feiert am heutigen Mittwoch seinen sechzigsten Geburtstag.

Seit 2007 ist er für die Finanzen im fast 10.000 Mitglieder zählenden und mehr als 200 Vereine umfassenden Verband zuständig.

Aber schon lange vorher machte sich der PTTV andere Fähigkeiten Hutters zunutze. Schon seit 1984 fungiert er nämlich als Trainer und Betreuer im Nachwuchsbereich des Verbandes, nachdem er schon 1976 seine Übungsleiterlizenz für seinen Verein erwarb.

weiter (PDF)


+++ TOP 12 SchülerInnen A und C +++ 12.09.2017

TOP 12 der Schülerinnen A und C


Die Top 12, die am vergangenen Sonntag in Dahn stattgefunden haben, haben folgende Sieger hervorgebracht:

Zu den Ergebnissen

+++ Kader trainiert in Luxemburg+++ 11.09.2017

4 Teilnehmer aus dem PTTV-Kader im Trainingslager in Luxemburg


Ein Bericht von Benjamin Haag (Pressewart WS)

Die Nachwuchsspieler (Jahrgänge 2000-2004) des PTTV brechen am Montag zu einem Trainingslager nach Luxemburg auf. Dieses Trainingslager geht einher mit der Tischtennis-Europameisterschaft der Mannschaften und dauert bis zum Freitag an.

Vom PTTV wurden Felix Köhler und Jana Porten von der TSG Kaiserslautern, Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler), sowie Daniel Weyhing (TTV Edenkoben) eingeladen.

Weitere Teilnehmer des Trainingslagers sind neben etlichen deutschen Landesverbänden auch die Nationalkader aus Luxemburg, Belgien und Frankreich. Bei dem fünftägigen Trainingslager werden zwei bis drei Einheiten am Tag mit den Trainern absolviert. Am Abend schauen sich die Nachwuchsspieler dann das ein oder andere EM-Spiel an.

„Es soll ein Training auf sehr hohem Niveau sein“, erklärt PTTV-Verbandstrainer Ralf Weber und freut sich auf Übungseinheiten mit hohem Leistungslevel. Zum Ende des Trainingslagers gibt es noch ein Abschlussturnier.


+++ TOP 12 Mädchen/Jungen und SchülerInnen B +++ 05.09.2017

TOP 12 der Jugend und SchülerInnen B


Die Top 12, die am vergangenen Sonntag in Dahn stattgefunden haben, haben folgende Sieger hervorgebracht:

Zu den Ergebnissen

+++ Jahrbuch 2017 +++ 07.08.2017

Jahrbuch 2017 jetzt online


„Jahrbuch 2017“ - auf der PTTV - Homepage

Hallo Tischtennisspielerinnen, Tischtennisspieler und Freunde und Gönner des PTTV

Wir haben dieses Jahr auf den Druck unseres Jahrbuches verzichtet und möchten es allen Freunden des PTTV und der Sportart Tischtennis digital zur Verfügung stellen. In der Vergangenheit wurde das Jahrbuch immer konventionell gedruckt, was auch eine sehr schöne Sache war. Die Jahrbücher wurden auf den jeweils 2. Bezirkstagen eines jeden Bezirkes ausgegeben und verschwand dann oft in den Regalen. Viele Tischtennisfreunde sprachen mich an, ob man das Jahrbuch nicht für Jedermann lesbar auf unserer Homepage zum Download anbieten könnte. Diesem Wunsch wollen wir in diesem Jahr nachkommen. Es wäre nett wenn Ihr mir Eure Meinung dazu mitteilen würdet.

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis-Spiel mit! +++ 28.07.2017

„Tischtennis: Spiel mit!“ – Vorteile für Vereine, Schulen und Schüler


Frankfurt am Main. Ein stark vergünstigtes Materialpaket, Eintrittskarten für eine Spitzensport-Veranstaltung, eine Kooperationsurkunde und Spiel mit-Schläger für Kinder aus einkommensschwachen Familien - das ist nur ein Teil der Vorteile, die Vereine und Schulen aus einer gemeinsamen Kooperation ziehen können. Wenn Ihr Verein wieder mehr für die Nachwuchsarbeit tun und Kinder in die Halle locken möchte, dann beteiligen auch Sie sich an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ des DTTB und seiner Landesverbände zur Förderung von Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen!

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis-Breitensportpreis +++ 07.07.2017

Tischtennis-Breitensportpreis - MITMACHEN!


Der Deutsche Tischtennis-Bund und die Tischtennisfirmen andro, JOOLA und Butterfly vergeben jährlich einen Tischtennis-Breitensportpreis, mit dem jeweils sechs aktive Vereine ausgezeichnet werden.

Der Tischtennis-Breitensportpreis ist mit insgesamt 3.000 EUR dotiert. Jeder Preisträger erhält 500 EUR in Form von Gutscheinen sowie zusätzlich eine Ballpyramide.

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis: Spiel mit! +++ 23.06.2017

Was ist eigentlich „Tischtennis: Spiel mit!“?


„Tischtennis: Spiel mit!“ ist eine Kampagne des DTTB und seiner Landesverbände und fördert Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen. Nutznießer sind in erster Linie die Kinder und Jugendlichen. Diese haben durch die Kooperation die Möglichkeit, die Sportart Tischtennis kennenzulernen und als ihre Sportart zu entdecken. Oberstes Ziel von „Tischtennis: Spiel mit!“ ist die Gewinnung und langfristige Bindung neuer Mitglieder für die rund 10.000 Vereine in Deutschland. Offizieller Start von „Tischtennis: Spiel mit!“ war das Schuljahr 2012/2013.

weiter ... (PDF)


+++ Neue Verbandsschiedsrichter ausgebildet +++ 19.06.2017

Neue Schiedsrichter für den PTTV


Vier Anwärter schaffen die Prüfung
von Heinz Lambert

Erik Hoffmann und Marius Messinger vom TSV Kandel haben am vergangenen Wochenende erfolgreich die Prüfung zum Verbandsschiedsrichter des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes abgelegt. Auch Stefan Wiegand (TSV Lambrecht) und Thomas Bruch (TTG Mußbach) dürfen künftig das schwarze Schiri-Jackett tragen.

weiter ... (PDF)


+++ Bellheim war dabei! +++ 14.06.2017

Mitten drin statt nur dabei

Tischtennis-Abteilung des VfL Bellheim besucht die WM

Im Vorfeld der WM in Düsseldorf hatten der DTTB und der PTTV unter dem Motto “Wir freuen uns auf die Tischtennis WM 2017” zu einem Wettbewerb aufgerufen zu dem Vereine Videos aus dem Trainings- und Spielbetrieb oder sonstigen Vereinsaktivitäten einsenden konnten. Als Preis ausgelobt waren unter anderem Tageskarten für den Besuch des Tischtennis-Highlights überhaupt in diesem Jahr – die Heim-WM!!

Stolzer Gewinner war die Tischtennis-Abteilung des VfL Bellheim, die ein Video vom Training der Jugend-, Schüler- und Bambini Spielerinnen und Spieler des Clubs einsandte.

weiter ... (PDF)

+++ Clickball +++ 14.06.2017





+++ Ehrungen unserer Schiedsrichter +++ 30.05.2017

Silberne Ehrennadel für langjährige Schiedsrichter

Verband würdigt die Leistungen seiner Unparteiischen
von Heinz Lambert

Im Rahmen der Weiterbildung in Birkenheide überreichte der Schiedsrichter-Obmann des PTTV, Bernhard Dürl aus Heuchelheim, die vom Ehrenausschuss des Verbandes verliehenen silbernen Ehrennadeln an vier langjährig tätige Schiedsrichter.

Der Verband würdigte damit den Einsatz von Thorsten Egly aus Maxdorf (ASV Maxdorf), Helmut Ott aus Wachenheim (TuS Wachenheim), Sven Tischbein aus Speyer (TTV Otterstadt) und Klaus Wolf aus Rieschweiler-Mühlbach (TTC Nünschweiler), die als Unparteiische bei zahlreichen Turnieren auf pfälzischer, rheinland-pfälzischer und teilweise auch auf deutscher Ebene, sowie in vielen Ober- und Regionalligaspielen für Recht und Ordnung sorgen.

von links nach rechts: Helmut Ott, Sven Tischbein, Thorsten Egly, Klaus Wolf und Schiri-Obmann Bernhard Dürl.
+++ Kaiserlautern erfolgreich +++ 28.05.2017

Deutsche Meisterschaften wir kommen


Jungen der TSG Kaiserslautern gewinnen Regionsmeisterschaft
von Heinz Lambert

Einen großartigen Erfolg erspielten sich die Jungen der TSG Kaiserslautern bei den Mannschaftsmeisterschaften der Region 7, die im rheinländischen Nassau ausgetragen wurden.

Cornelius Martin, Lasse Becker, Kyrolos Fiedal und Nico Köhler gewann alle drei Spiele gegen die Meister aus Rheinhessen, dem Rheinland und dem Saarland und qualifizierten sich damit für die Deutschen Meisterschaften, die am 24. und 25. Juni in Bad Blankenburg in Thüringen ausgetragen werden. Dort könnte dann auch wieder der jüngste Spieler des Teams, Felix Köhler, zum Einsatz kommen, der in Nassau leider noch mit Gipsarm aufkreuzte. Trotz seiner bei einem Missgeschick auf einer Klassenfahrt angebrochenen rechten Hand, ließ er es sich nicht nehmen seine Mannschaftskameraden vor Ort lautstark zu unterstützen. Gleich im ersten Spiel trafen die Lauterer auf Rheinhessenmeister 1.FSV Mainz 05, der als haushoher Favorit, nicht nur in diesem Spiel, sondern für das ganze Turnier galt. Es gelang den Akteuren des Pfalzmeisters durchweg ihr bestes Niveau an den Tag zu legen, so dass der Spiel ausgang trotz 3:4 - Rückstand aus TSG - Sicht immer noch völlig offen war.

weiter zum Bericht (PDF)


+++ Mannschaftsmeisterschaften der SeniorenInnen +++ 04.05.2017

Fünf Meisterschaften für Teams des PTTV


Mannschaftsmeisterschaften 2017 der Seniorinnen und Senioren der Region 7
von Heinz Lambert
Sieben Titel waren bei den Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren der Region 7(Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland) zu vergeben, fünf Mal lagen die Teams des PTTV ganz vorne. Die Damen der TSG Zellertal (S 40) und des 1.TTC Frankenthal (S 50) sowie die Herren des TTV Albersweiler (S 40) und des TTV Mutterstadt (S 50 und S 60) sicherten sich im Rheinhessischen Ingelheim die Meisterschaft und somit auch die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft in Schwarzenbek/Schleswig-Holstein.

weiter zum Bericht (PDF)
Zu den Bildern


+++ Deutsche Meisterschaft der SeniorenInnen +++ 02.05.2017

Christel Diefenbach Deutsche Meisterin S 60


Sensationeller dritter Platz für Sylke Bayer bei den S 40
von Heinz Lambert
Christel Diefenbach von der TSG Zellertal hat sich die Deutsche Meisterschaft im Damen-Einzel der Seniorinnen 60 gesichert. Im Finale schlug sie Kornelia Ruthenbeck vom TTC SG Stelle aus Nordrhein-Westfalen mit 3:1 Sätzen.
Bei den Damen S 40 holte sich Diefenbachs Vereinskameradin Sylke Bayer geradezu sensationell die Bronzemedaille. Erst im Halbfinale musste sie sich nach großartiger Leistung hauchdünn gegen Denise Kleinert vom TSV Heiligenrode in Niedersachsen geschlagen geben.
15 Damen und elf Herren des PTTV hatten sich in diesem Jahr für die 38. Deutschen Einzel-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren qualifiziert. Austragungsort war die Helmbundhalle im knapp 10.000 Einwohner zählenden Neuenstadt am Kocher im baden-württembergischen Landkreis Heilbronn.

weiter zum Bericht (PDF)


+++ Vereinsjubiläum Rülzheim +++ 02.05.2017

Fetzner und Roßkopf in Rülzheim


Eine weltmeisterliche Tischtennis-Show am Samstag, 13. Mai 2017 um 18:30 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)in der Sporthalle IGS Rülzheim, anläßlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums!
Zur Einladung


+++ Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen und Jungen +++ 02.05.2017

Mannschaftsmeisterschaften Mädchen und Jungen 2017




zu den Ergebnissen


+++ Mannschaftsmeisterschaften der SchülerInnen +++ 02.05.2017

Mannschaftsmeisterschaften SchülerInnen 2017




zu den Ergebnissen


+++ Umfrage Mädchentischtennis +++ 27.04.2017

Umfrage Mädchentischtennis



Hallo liebe Freundinnen und Freunde des Tischtennissports,
ich studiere Sport auf Lehramt an der Deutschen Sporthochschule Köln und schreibe meine Masterarbeit zum Thema Mädchentischtennis.

Das Ziel meiner Studie ist die Untersuchung von Voraussetzungen, die notwendig sind, um Mädchen für ein leistungsorientiertes Training zu gewinnen und sie langfristig an den Sport zu binden.

Die Studie richtet sich an Mädchen im Alter von 10-18 Jahren und soll mithilfe eines Fragebogens in möglichst vielen Vereinen durchgeführt werden.

Ich möchte Sie bzw. die Mädchen in Ihrer Abteilung bitten, an meiner Studie teilzunehmen und so einen Beitrag zur Förderung von Mädchen im Tischtennissport zu leisten.

Der Fragebogen kann direkt von den Mädchen unter folgendem Link online ausgefüllt werden:

https://www.soscisurvey.de/maedchentischtennis/
Über Teilnahmen bzw. Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank!

Mit sportlichen Grüßen
Corinna Hopp

Mittelfeldstraße 6
35683 Dillenburg

+++ Heiner Kronemayer wird 60 Jahre +++ 15.04.2017

Der Präsident wird 60!


Am heutigen 15. April darf

PTTV-Präsident Heiner Kronemayer

die sechstzigste Wiederkehr
seines ersten Wiegenfestes feiern.

Nicht nur als Funktionär an vorderster Front war und ist der Obrigheimer tätig, als Spieler bei der TSG Grünstadt und den TTF Frankental brachte er sich auch als Aktiver stets für den Tischtenns-Sport ein.

weiter (PDF)


+++ Pfalzpokalendrunde +++ 04.04.2017

Großer Sport bei der Pfalzpokalendrunde


von Heinz Lambert


Der 1.TTC Pirmasens bei den Damen und die TSG Kaiserslautern II bei den Herren haben sich bei der Endrunde in Haßloch die Verbandspokale des PTTV in den Wettbewerben der Pfalzligisten gesichert. Die Pirmasenserinnnen, Tabellendritter der 1. Pfalzliga, besiegten den Meister TTV 04 Edenkoben in einem hochdramatischen Endspiel mit 4:3. Im nicht minder spannenden Herrenfinale setzte sich das Meisterteam aus Kaiserslautern gegen „Vize“ Albersweiler mit 4:2 durch. Fast alle Spiele waren von großem Kampgeist, aber auch von hoher spielerischer Qualität geprägt, kurzum es wurde wirklich großer Sport geboten.

weiter zum Bericht
Zu den Bildern


+++ Mannschaftsmeisterschaften Senioren +++ 27.03.2017

Viel Klasse kompensiert fehlende Masse

Pfalzmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren
von Heinz Lambert


Die Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren brachten, was die Leistungen der anwesenden Damen und Herren anging, sehr guten Sport, sprich Klasse. „Die teilnehmenden Mannschaften haben durch die Bank wirklich ihr Bestes gegeben“ lobte PTTV-Seniorenwart Matthias Magin. Die Pfalzmeister vertreten den PTTV bei der Qualifikation der Region 7 (Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland) im rheinhessischen Ingelheim wo am 22. und 23. April die Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften ermittelt werden. Die nationalen Titelkämpfe steigen dann am 10. und 11. Juni in Schwarzenbeck im Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein.

Leider mangelte es in Maximiliansau aber an der Quantität, also der Masse der Mansnchaften. So sagte noch am Turniertag ein Team die Teilnahme ab, nachdem bereits zwei Tage zuvor zwei Mannschaften zurückgezogen hatten. Letztlich gab es in keinem Wettbewerb ein volles Starterfeld von vier Mannschaften, was Matthias Magin sehr bedauerte. „Durch die vielen Absagen war ich mit der Veranstaltung nicht wirklich zufrieden. Keine Klasse war voll besetzt, im Gegenteil. Eine Mannschaftsmeisterschaft mit nur zwei Teilnehmern in einer Altersklasse ist einfach nicht zufriedenstellend“ so Magin. Bei den Herren wurden wie geplant alle Klassen ausgespielt, also die S 40, S 50, S 60 und S 70, während bei den Damen der Titelträger nur bei den S 60 ermittelt wurde.

Zum Bericht


+++ Deutsche Meisterschaften Schülerinnen und Schüler +++ 14.03.2017

Medaillen leider liegen lassen

PTTV bei deutschen Schülermeisterschaften dreifach vertreten
Ein Erlebnisbericht von Guido Reinert und Heinz Lambert

Eine Deutsche Meisterschaft der Schülerinnen und Schüler ist nicht nur für die Sportlerinnen und Sportler eine sehr anstrengende Angelegenheit, auch die Betreuer sind gefordert und dies schon weit vor den Spielen. So reiste die pfälzische Delegation freitags in das knapp 12.00 Einwohner zählende Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. 550 Kilometer beträgt die Entfernung von Kaiserslautern Mitte in das Städtchen im deutschen Osten. Die am Ende benötigten sechs Stunden Fahrzeit waren also schon eine erste Herausforderung für alle Teilnehmer, besonders natürlich die Fahrer. Direkt nach der Ankunft erfolgte der Besuch der Sporthalle, der wie geplant mit dem ersten Training verbunden wurde. Schließlich stand noch das Einchecken im Hotel auf dem Programm.

Zum Bericht
Zu den Bildern



+++ Turnier in Neustadt +++ 14.03.2017

Premiere für den Weinstraßen-Cup powered by tt-megastore


Hallo Tischtennisfreunde,

der TTV Neustadt richtet erstmals am 13. und 14.Mai 2017 den Weinstraßen-Cup in Neustadt an der Weinstraße aus. Das Turnier ist bundesoffen und bietet neben allen gängigen Nachwuchskonkurrenzen (Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen) auch eine Damen- und drei Herrenklassen. Die Herren sind hierbei in Herren A, B und C untergliedert.

Gespielt wird auf 24 Tischen im Einzelwettbewerb zunächst in Gruppen, dann im KO-System. Auch eine Doppelkonkurrenz wird angeboten.

Weitere Informationen können der Ausschreibung, der Homepage (www.ttv-neustadt.de) oder click-tt entnommen werden.

Bei Fragen kann die Turnierleitung unter turnier@ttv-neustadt.de kontaktiert werden. Meldungen gerne an diese eMail-Adresse oder direkt online!

Wir freuen uns auf Euch!

Mit sportlichem Gruß aus der Turnierleitung des TTV Neustadt

+++ Aufruf an alle Spieler +++ 02.03.2017

Vereine, Mannschaften und Einzeltäter aufgepasst!
WM-Tickets und Profi-Training zu gewinnen

Der Pfälzische Tischtennis-Verband
und
der Deutsche Tischtennis-Bund


rufen kreative Vereine, Mannschaften und Einzeltäter auf, beides zu verbinden – und honorieren das mit WM-Akkreditierungen und dem Besuch von Profis bei ihrem Training.

Sie wollen Nationalspieler/in plus Bundestrainer/in in ihrem Vereinstraining begrüßen und obendrauf noch bis zu zehn Tagesakkreditierungen für den 1. Juni plus Essen in der Teilnehmerverpflegung der LIEBHERR Team-Weltmeisterschaften in Düsseldorf gewinnen?

Dann denken Sie sich jetzt eine kreative Aktion aus, die Sie zum Welt-Tischtennis-Tag am 6. April umsetzen und im Video dokumentieren.

weiter (PDF)

+++ PTTV nimmt an R7 teil +++ 06.02.2017

Keine Pfälzer bei Deutschen Meisterschaften


Beim Qualifikationsturnier der Region 7 reichten Ränge ab Platz vier leider nicht

Von Heinz Lambert
Auch in diesem Jahr werden die Deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren, die vom 3. bis 5. März im oberfränkischen Bamberg ausgetragen werden, ohne Teilnehmer aus pfälzischen Vereinen von Statten gehen. Beim Qualifikationsturnier der Region 7 des Deutschen Tischtennisbundes, das an zwei Tagen in der Waldfischbacher Bruchwiesenhalle ausgetragen wurde, hatten die je drei Spielerinnen und Spieler des PTTV gegenüber der Konkurrenz aus Rheinhessen, dem Rheinland und dem Saarland das Nachsehen.

weiter (PDF)

+++ Lehrwart +++ 31.01.2017

Neues Lehrprogramm

Auch im Jahr 2017 kann der PTTV wieder mit interessanten Lehrangeboten aufwarten. Für allen Aus- und Fortbildungen konnten hochkarätige Referenten gefunden werden, die höchstes Niveau im PTTV-Bildungsangebot garantieren. Wir hoffen nun auf zahlreiche Teilnehmer die Unterstützung durch unsere Vereine. Für Rückfragen jeder Art steht Lehrwart Achim Krämer, unter pttv@gigaspin.de, gerne zur Verfügung.

Zu den Lehrgängen 2017
+++ PTTV EM in Rockenhausen +++ 24.01.2017

The same procedure as last year!

Elena Süs und Christian Stofleth verteidigen ihre Titel
Von Heinz Lambert
Elena Süs und Christian Stofleth kürten sich bei den 67. Pfalzmeisterschaften der Damen und Herren, die im nordpfälzischen Rockenhausen ausgetragen wurden, zu Titelträgern und wurden so der ihnen auferlegten Favoritenrolle vollauf gerecht. Dass beide Meister des Vorjahres ihren Titel verteidigen war in der Geschichte der seit 1951 ausgetragenen Meisterschaften nun zum sechsten Mal der Fall.

weiter (PDF)
zu den Bildern


+++ Auszeichnung für Heinz Lambert +++ 24.01.2017


Hohe Auszeichnung für Heinz Lambert

Verbandspressewart erhält Silberne Ehrennadel des DTTB

Anlässlich der Pfalzmeisterschaften der Damen und Herren am Sonntag in Rockenhausen, überreichte der Präsident des PTTV, Heiner Kronemayer aus Obrig-heim an Heinz Lambert aus Burrweiler die silberne Ehrennadel des DTTB. Der Dachverband mit Präsident Michael Geiger aus Haslach in Südbaden) an der Spitze würdigte damit die Arbeit des 55-jährigen, die dieser unter anderem als Pressewart des PTTV und somit Mitglied im Gesamtvorstand seit 1995 ununterbrochen leistet.

weiter (PDF)

+++ tt-megastore PFALZ TROPHY +++ 18.01.2017



ABSAGE - Kick OFF Veranstaltung tt-megastore Pfalz Trophy



Liebe Sportkameraden!

Leider muss ich heute schweren Herzens die Kick Off Veranstaltung der tt-megastore Pfalz Trophy am kommenden Samstag in Rockenhausen absagen. Aufgrund eines technischen Problems ist es uns derzeit nicht möglich die Turnierserie auf der myTischtennis.de Plattform zu veröffentlichen. Bei der Initialisierung der Serie ist es zu einem technischen Problem gekommen an dem die Fa. Nu mit Hochdruck arbeitet und das nicht unser Verschulden war. Da die Ausschreibung nun zu kurzfristig kommen würde, müssen wir die Veranstaltung leider absagen.

Sie wird schnellstmöglich nachgeholt, sobald Nu die Probleme beseitigt und wir die Serie auf myTischtennis.de einstellen können. Ich werde den Start der Serie auf unserer Homepage sobald als möglich bekannt geben.

Mit sportlichem Gruß
Peter Baumann,
Vizepräsident Sport PTTV








nach oben               





Commerzbank Mannheim
IBAN: DE91 6704 0031 0303 3776 00
BIC: COBADEFFXXX
HypoVereinsbank
IBAN: DE28 5462 0093 6600 1550 06
BIC: HYVEDEMM620