Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9 - 16 Uhr,
Erster Samstag im Monat: 10 – 13 Uhr

click-TT

 Rahmenterminplan
2018/2019
 
 Jahresranglisten
Seniorinnen
Senioren
Damen & Herren
Mädchen
Jungen
A-SchülerInnen
B-SchülerInnen
C-SchülerInnen
 

Datenschutzerklärung
Datenschutzbeauftragter



Zum
Joola-Ballangebot
für PTTV-Vereine.
+++ Felix Köhler bei der EM +++ 12.07.2018

Felix Köhler bei der EM

Ein Bericht von Benjamin Haag

Felix Köhler (links) mit seinen Teamkollegen bei der Schüler-EM 2018

Mit Felix Köhler von der TSG Kaiserslautern, hat es auch ein PTTV-Akteur geschafft für die Schülernationalmannschaft nominiert zu werden. Gleich vier Schüler gehören zum deutschen Nationalkader für die EM in Cluj-Napoca (Rumänien). Nominiert wurden auch Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein) und Jeromy Löffler (ASV Grünwettersbach). Der 14-jährige Felix Köhler aus Dorrmöschel im Donnersbergkreis gehört zu den besten nationalen Nachwuchsspielern und wurde Dritter bei den Deutschen Meisterschaften der U 15 im Frühjahr. Zum Auftakt der Meisterschaften, die vom 15. bis 24. Juli ausgespielt werden, findet der Teamwettbewerb statt, im Anschluss die Einzel- und Doppelkonkurrenzen. Vorab gab Felix (47. der europäischen Schülerrangliste) Infos zur Vorbereitung und zu seinen Zielen bei seinen ersten kontinentalen Titelkämpfen.

weiter...

+++ Senioren-Weltmeisterschaft in Las Vegas +++ 12.07.2018

Senioren-Weltmeisterschaft in Las Vegas

Ein Bericht von Steffi Schneider

Neun Pfälzer in Las Vegas - Beachtliche Ergebnisse bei den Senioren-Weltmeisterschaften
Doppel Ü65 Istvan Jonyer, Lothar Klein, Attila Szeri., Helmut Schneider

Las Vegas, Glitzermetropole mit unglaublichen Hotelbauten und Zockerparadies schlechthin: Dies war unser Aufenthaltsort für die Tage der 19. Senioren WM. Nicht ganz so viele Pfälzer wie sonst bei internationalen Meisterschaften hatten sich hier eingefunden (vielen war wohl die Anreise zu weit), aber mit Gerd Werner (TTC Germersheim), Dirk Keller und Peter Schaeffer (TTV Albersweiler), Josef Leckel (TTF Frankenthal), Lothar Klein, Helmut Schneider, Andreas Schmidt, Stefanie Gundacker und Steffi Schneider (TSG Kaiserslautern) konnte sich ein ein kleines Aufgebot richtig gut in Szene setzen. Schauplatz war das Convention Center, ein riesiger Komplex, mehr als 300 000 Quadratmeter umfassend und mit der größten Halle auf 200 000 Zuschauer ausgelegt. Für die Tischtennis-Senioren reichte ein Teilkomplex der Halle Nord, in dem 250 Wettkampf- und weitere 50 Trainingstische aufgestellt waren.

weiter...

+++ VfL Duttweiler bei der DM +++ 29.06.2018

Eine Nummer zu groß..., noch!!!
Der VfL Duttweiler bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen

Ein Bericht von Benjamin Haag

„Natürlich hätten wir gerne ein Spiel gewonnen, aber die anderen Mannschaften waren einfach zu gut für uns. Trotzdem hat es eine Menge Spaß gemacht. Gerade auch der Einmarsch war ein tolles Gefühl“, erklärte Jacqueline Weiß vom VfL Duttweiler nach der Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen in Essen.

300 Zuschauer waren vor Ort, als der VfL in größten Teilen klare Niederlagen hinnehmen musste. Gleich zum Auftakt spielten die Pfalzmeisterinnen gegen die im Endeffekt beste Mannschaft. Denn der TTC Finow-Eberswelde (Brandenburg) sicherte sich am Sonntag im Finale den Titel. Katharina Bruck, Jacqueline Weiß, Annika Müller und Michelle Rübenacker unterlagen zwar mit 0:6, aber gerade im Spitzenpaarkreuz waren Bruck und Weiß immer wieder auf Tuchfühlung mit ihren Kontrahentinnen. Bei knappen Resultaten oder auch in Sätzen, welche in die Verlängerung gingen, waren die teilweise in der Regional- und Oberliga agierenden Kontrahenten dann aber einfach immer einen Wimpernschlag voraus. Dem Titelträger aus Württemberg-Hohenzollern, dem NSU aus Neckarsulm unterlag man ebenso deutlich, wie in den nachfolgenden Partien. In der abschließenden Partie gegen den bayrischen TSG Thannhausen gab es eine 0:6-Niederlage zum Abschluss.

Leider konnte der VfL Duttweiler, als Pfalz- und Regionsmeister der Schülerinnen nicht in Bestbesetzung antreten. Die fünf Niederlagen hätte man mit den Ebertschwestern Lisa-Marie und Anna-Sophie, sowie Julia Fischer zumindest erträglicher gestalten können. Eine klasse Leistung sich überhaupt gegen die stärksten Teams, die nationale Spitzenklasse (!!!), der Schülerinnen behaupten zu dürfen.

+++ Newsletterabonnement der amtl. Bekanntmachungen/Urteile +++ 14.06.2018

Benachrichtigung per E-Mail bei der Veröffentlichung
von Bekanntmachungen und Urteilen


Sollten Sie sich wundern, dass Sie per E-Mail keine Nachrichten über amtliche Veröffentlichungen mehr erhalten, liegt das daran, dass Sie sich für den Newsletter in der Informationsmail nicht "aktiv" eingetragen haben.

Möchten Sie dennoch weiterhin wieder die amtlichen Bekanntmachungen als E-Mail-Nachricht erhalten, so melden Sie sich ganz unproblematisch jederzeit wieder an.

Anmeldung Newsletter

+++ Region 7 +++ 02.06.2018

VfL Duttweiler rockt die Region 7

Ein Bericht von Benjamin Haag

Bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Region 7 (Rheinland, Rheinhessen, Saarland und Pfalz) am vergangenen Samstag und Sonntag in Kandel hat der PTTV-Vertreter vom VfL Duttweiler bei den Schülerinnen den Sieg errungen. Die TTG Werbeln (Saarland) wurde klar mit 6:1 bezwungen. Noch deutlicher wurde es gegen die Rheinländer vom TTC Wirges, die mit 6:0 von der Platte geschickt wurden. Angeführt von Spitzenspielerin Katharina Bruck, sowie Jacqueline Weiß, Anna-Sophie Ebert, Annika Müller, Julia Fischer und Lisa-Marie Ebert war Duttweiler seinen Kontrahenten in allen Belangen überlegen.

Die Mädchen des TTC Riedelberg errangen den zweiten Platz hinter dem TTV Niederlinxweiler, welchen sie zum Auftakt knapp mit 4:6 unterlagen. Bei den Jungen landete die TSG Kaiserslautern auf dem Silberrang, die Schüler des VfL Dutteweiler wurden Vierter. Wieder einmal ein hervorragendes Ergebnis unserer PTTV-Vertreter und das Zeugnis des aufstrebenden PTTV-Nachwuches.

+++ PTTV goes facebook +++ 02.06.2018

PTTV goes Facebook!!!

Ein Bericht von Benjamin Haag

Auch der PTTV kann und will sich nicht den neuen Medien verschließen, Kommunikation findet heute zusätzlich auch auf anderen Wegen und Plattformen statt als dies noch vor zehn Jahren der Fall war. Auf diesem Weg ein moderner Verband zu bleiben, wollen wir nun den nächsten Schritt gehen. So haben wir uns entschlossen nun auch bei Facebook aktiv zu werden. Dort werdet ihr regelmäßig, wie auch auf unserer Homepage, über aktuelle Ereignisse, Meisterschaften und Neuerungen des Verbandes informiert. Zudem erhaltet ihr spannende News rund um den Verband. Wir bitte euch auch unsere Seite zu „liken.“

weiter...

+++ Senioren DM +++ 30.05.2018

Senioren DM
Zwei Titel und vier Medaillen

Ein Bericht von Benjamin Haag

Bei der 39. Senioren DM in Dillingen Donau-Ries war der PTTV mit 24 Akteuren stark vertreten. Aus Sicht des PTTV war es eine sportliche sehr erfolgreiche Meisterschaft. Insgesamt wurden gleich vier Medaillen eingefahren: Zwei im Mixed und zwei im Doppel. In den Einzeln gab es zwar kein Edelmetall, jedoch wurde mit dem Erreichen von vier Viertelfinals zusätzliche Plätze für die Deutsche Meisterschaft 2019 erspielt. Das Vorbereitungsturnier der Senioren in Alsenborn hat sich damit bereits bezahlt gemacht.

Ein doppelter Titelgewinn bei den Deutschen Meisterschaften, genau dieses Kunststück gelang Christel Diefenbach von der TSG Zellertal nach dem knappen Viertelfinalaus im Einzel. Im Wettbewerb der Seniorinnen 65 hatte sie sich in der Vorrunde gegen Margitta Ilskens vom SV Salmander Kornwestheim und Marie Raul (FC Mertingen) jeweils in vier Sätzen durchgesetzt und die Vorrunde souverän gemeistert. Auch in der ersten Runde des K.o.-Feldes machte es Diefenbach im Spiel gegen Gabriele Neumann (TSG Wattenbach) beim 3:0 nicht spannend. Sie scheiterte dann allerdings im Viertelfinale an Irma Barillon (TTC Lampertheim) im entscheidenden fünften Satz.

weiter...

+++ Datenpanne +++ 24.05.2018

Datenpanne beim PTTV



Sehr geehrte Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler,

leider ist uns gestern im Rahmen der Umstellung auf die neue DSGVO eine Datenpanne unterlaufen.
Im Zuge der Information über den weiteren Erhalt der von Ihnen abonnierten Benachrichtigung über die Veröffentlichungen unserer Verbandsorgane, Sie sollten hier die Möglichkeit haben den weiteren Erhalt zu bestätigen bzw. abzuwählen, wurde der Verteilerkreis falsch verknüpft. Leider wurden bei dem Versand alle E-Mail-Adressen als sichtbar angezeigt und manche haben die gleiche E-Mail auch in sehr großer Anzahl erhalten. Wir bitten Sie alle dieses Versehen zu entschuldigen und sichern Ihnen zu das so etwas nicht wieder vorkommen wird.

weiter...

+++ Pfalzentscheid Minimeisterschaften +++ 15.05.2018

Pfalzentscheid der mini-Meisterschaften 2017/18


Ein Bericht von Jürgen Wissing

Am Samstag, den 12. Mai wuselte es in der großen Sporthalle: 53 Minis kamen nach Herxheim und brachten auch noch zahlreiche Zuschauer mit. Nach ca. 5 Stunden Spieldauer und 135 Spielen standen schließlich alle Sieger und die Platzierten fest. Tim Diehl aus Frankenthal und Lilly Paulsen aus Vinningen heißen die Vertreter des Pfälzischen Tischtennisverbandes beim Bundesfinale der mini-Meisterschaften, das am 08.-10. Juni in Trier ausgetragen wird. Die beiden setzten sich in ihrer Altersklasse 9-10 Jahre durch und gewannen anschließend auch die Entscheidungsspiele gegen die Sieger der Altersklasse bis 8 Jahre.
weiter...

+++ Weinstraßen-Cup des TTV Neustadt +++ 14.05.2018

Weinstraßen-Cup des TTV Neustadt



Auch im Jahr 2018 richtet der TTV Neustadt wieder den Weinstraßen-Cup powered by tt-megastore in Neustadt an der Weinstraße aus. Das Turnier findet am 26. und 27.Mai 2018 statt und ist bundesoffen. Aktuell liegen Spielermeldung aus allen umliegenden Verbänden des PTTV vor, was abwechslungsreiche Spiele gegen viele neue Spielertypen mit sich bringt. Es werden alle gängigen Nachwuchskonkurrenzen (Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen), eine Damen- und vier Herrenklassen angeboten. Die Herren sind hierbei in Herren A, B, C und D untergliedert. Gespielt wird auf 24 Tischen im Einzelwettbewerb zunächst in Gruppen, dann im KO-System. Auch eine Doppelkonkurrenz wird angeboten. Die Konkurrenzen sind zudem auch maximal 64 Teilnehmer begrenzt, sodass ein optimaler Turnierablauf gewährleistet ist. Zu gewinnen gibt es Geld- und oder hochwertige Sachpreise. Wie im Vorjahr werden die Klassen mit QTTR-Wert (Setzung nach Listenbezug 11.2.2018) ausgetragen. Für das leibliche Wohl ist während der beiden Turniertage ausreichend gesorgt.

Weitere Informationen sind der Ausschreibung oder auf der Homepage des TTV Neustadt zu entnehmen.

Meldungen sind noch bis zum 22. Mai 2018 über click-tt und/oder per eMail an turnier@ttv-neustadt.de möglich.

Die aktuelle Teilnehmerliste ist hier ersichtlich.
Wir freuen uns auf euch,
TTV Neustadt


+++ Pfalzmannschaftsmeisterschaften +++ 07.05.2018

Die Mannschaftsmeister der Pfalz





Veröffentlichung

+++ Neuer Pinnwandeintrag +++ 02.05.2018

Neuer Pinnwandeintrag



Es werden Trainingspartner gesucht....

Wer sich dafür interessiert schaut bitte unter dem Link in der rechten Spalte "Pinnwand" nach.

+++ Relegationsspiele +++ 27.04.2018

Wer steigt auf? - Die Aufstiegsspiele


Ein Bericht von Benjamin Haag

Regelungen zum Relegationsspiel

Bei den Relegationsspielen am Samstag wird entschieden wer in die nächsthöhere Klasse aufsteigt. Dabei wird es einen Sieger geben und zwar selbst dann wenn das Aufstiegsspiel Remis endet. Sollte es also bei einer Partie 8:8 stehen, wird im Anschluss gezählt wer die meisten Sätze gewonnen hat. Sollte auch danach noch kein Gewinner feststehen, werden die gewonnenen Bälle ausgezählt. Wenn auch danach der Aufsteiger noch nicht gefunden ist, wird der Oberschiedsrichter nach den Regelungen der Bundeswettspielordnung einen Losentscheid herbeiführen. Vor zwei Jahren entschied beim Westdeutschen Tischtennisbund ein Punkt über den Verbandsliga-Aufstieg. In der Relegation der Tabellenzweiten der Damen-Bezirksligen TTG Rheinland-Hamborn und der DJK Franz Sales Haus Essen endete die Partie mit 7:7, 30:30 Sätzen und 573:574 Bälle.

Pfalz

Zur 1. Pfalzliga Herren
SV Weselberg – TTC Oggersheim (Samstag, 19 Uhr, Geschwister Scholl Schule Germersheim)

Zur 2. Pfalzliga West Herren
TTC Steinalben - TTC Kreimbach-Kaulbach (Samstag, 19 Uhr, TVA-Halle Enkenbach-Alsenborn)

Zur 2. Pfalzliga Ost Herren
TSG Haßloch – VTV Mundenheim (Samstag, 19 Uhr, Geschwister Scholl Schule Germersheim)

Zur 2. Pfalzliga West Damen
TTC Riedelberg III – TTC Winnweiler III (Samstag, 19 Uhr, TVA-Halle Enkenbach-Alsenborn)

Bezirk Vorderpfalz Süd


Aufstiegsspiel zur Bezirksliga Herren:
TTC Diedesfeld – SV Landau West (Samstag, 19 Uhr, Geschwister Scholl Schule Germersheim)

Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse Nord Herren:
TSV Speyer – TuS Lachen-Speyerdorf (Samstag, 19 Uhr, Geschwister Scholl Schule Germersheim)

Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse Süd Herren:
VfL Bellheim – ASV Arzheim (Samstag, 19 Uhr, Geschwister Scholl Schule Germersheim)

Bezirk Vorderpfalz Nord


Aufstiegsspiel zur Bezirksliga der Herren:
SV Kirchheim - VfL Neuhofen (Samstag, 19 Uhr, Eckbachtalhalle Großniedesheim)

Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse Nord der Herren:
TTV Frankenthal - SV Kirchheim 2 (Samstag, 19 Uhr, Eckbachtalhalle Großniedesheim)

Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse Süd der Herren:
VTV Mundenheim 2 - DJK Limburgerhof 3 (Samstag, 19 Uhr, Eckbachtalhalle Großniedesheim)

Bezirk Westpfalz Nord


Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse West:
TTC Bann II – TTC St. Julian (Samstag, 19 Uhr, Halle 1 des TTC Brücken)

Aufstiegsspiel zur Bezirksklasse Ost:
SV Medard – TuS Gehrbach II (Samstag, 19 Uhr, TVA-Halle Enkenbach-Alsenborn)

Bezirk Westpfalz Süd


Aufstiegsspiel zur Bezirksliga
TTC Dahn – SV 21 Mörsbach II (Samstag, 19 Uhr, Albert-Schweitzer-Schule Zweibrücken)



+++ Deutsche Jugendmeisterschaft in Berlin +++ 24.04.2018

Die Jugend bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin


Ein Bericht von Benjamin Haag

Der 17-jährige Lasse Becker, einer von drei Akteuren, neben Jana Porten und Felix Köhler von der TSG Kaiserslautern, hielt die Fahne des Pfälzischen Tischtennisverbandes bei der DM in Berlin hoch. Er überstand als einziger Spieler die Vorrunde Der Brücker wurde nach Platz zwei in der Vorrunde von Benno Oehme (SV Dresden-Mitte 1950) im Achtelfinale in vier Sätzen gestoppt. Die Gruppenphase hatte er mit zwei Siegen und einer Niederlage wie erwartet gemeistert. Gegen Gruppensieger Tom Eise (TTC 1946 Weinheim) unterlag er in drei Sätzen. Petros Sampakidis (TuS Fürstenfeldbruck) zwang Angriffsspieler Becker in den fünften Durchgang, wo er jedoch die Oberhand behielt.

weiter...

+++ Pfalzpokal Nachbericht +++ 17.04.2018

Favoriten obendauf!
Das Pfalzpokalfinale in Kandel


Ein Bericht von Benjamin Haag

Die erwarteten Sieger gab es am Sonntag beim Pfalzpokalfinale in Kandel. Der TTV Albersweiler setzte sich in einem echten Krimi, in einem hochklassigen Spiel, gegen den TTV Edenkoben mit 4:3 bei den Pfalzligamannschaften durch.

Bei den Bezirksliga-Herren verlief das Endspiel beim 4:0-Sieg des TSG Kaiserslautern IV gegen den 1. TTC Pirmasens II wohl richtig einseitig. Das Halbfinale zwischen den Barbarossastädtern und dem Bezirksligaspitzenreiter TTV Edenkoben II hatte es aber in sich. „Die beiden Mannschaften hätten auch problemlos bei den Pfalzligen mitspielen können“, sagte unser Vizepräsident Sport Peter Baumann, der von einem absoluten Spitzenspiel sprach.

...weiter

+++ Deutschland-Pokal +++ 10.04.2018

Spätzünder

Ein Bericht von Benjamin Haag

Der frühe Vogel fängt den Wurm..., genau das war diesmal nicht das Motto der PTTV-Teams. Bestes Beispiel, beim Deutschland-Pokal der Jugend in Saarbrücken, ausgetragen am Olympiastützpunkt in der Hermann-Neuberger-Sportschule, waren die Jungen. Mit dabei, bei der von Tobias Weber betreuten Mannschaft: Lasse Becker, Jan Kämmerer und die Brüder Felix und Nico Köhler. Allesamt Spieler der TSG Kaiserslautern und bereits mit hochklassiger Spielerfahrung ausgestattet. Vier Spiele Anlauf brauchten die PTTV-Nachwuchstalente um doch noch in die Spur zu kommen.

...weiter

+++ Neues aus der Lehre Schiedsrichterwesen+++ 05.04.2018

Neues aus der Lehre des Schiedsrichterwesen


Am 26./27. Mai findet jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr der Schiedsrichterlehrgang in Siebeldingen statt. Mehr Infos hier.

Bernhard Dürl (Obmann)

+++ Neues aus der Lehre Trainer+++ 26.03.2018

Neues aus der Lehre


Nach Vorgabe des DOSB und des DTTB gibt es ab dem Jahr 2018 neue Trainer-Lizenzen, die zentral vom DOSB vergeben werden. Diese Vorgabe wurde inzwischen vom PTTV umgesetzt.

Ihr könnt Eure gültige Lizenz nun im „Download“ - Bereich Eures persönlichen und kostenlosen click-TT - Bereichs finden und downloaden. Wer noch nicht registriert ist, muss dieses vorab kurz machen.

Bitte überprüft noch einmal Eure Lizenz, damit Lizenzen, die im Jahr 2018 auslaufen, rechtzeitig verlängert werden.

Das komplette Bildungsangebot 2018 findet man hier.

Es wäre schön, Ihr könntet in Eurem Umfeld für die Ausbildungen - StarTTer (ehemalig D - Lizenz) und C-Trainer - ein wenig Werbung machen!

Achim Krämer (Lehrwart)

+++ Talentsichung beim DTTB +++ 21.03.2018

Nächstes Talent!
Jonas Richard beim DTTB-Sichtungstraining

Ein Bericht von Benjamin Haag
Mit gerade einmal zehn Jahren findet sich Jonas Richard vom TV 03 Wörth im erlauchten Kreis der besten Akteure seiner Altersklasse wieder. Nachdem er in einem ersten Sichtungstraining der Jahrgänge 2007 und jünger für Hessen, Thüringen, Pfalz, Saarland, Rheinhessen und Rheinland zu überzeugen wusste, wurde er nun zu einem weiteren Lehrgang vom 22. bis 26. März in Düsseldorf eingeladen. Bei diesem Lehrgang gilt es bei den drei angesetzten Trainingstagen und einem Wettkampftag gegen die starke Konkurrenz zu überzeugen und sich für den dritten Lehrgang zu qualifizieren.

Bei dem ersten Lehrgang hatten sich vier Jungen und fünf Mädchen aus den vorgenannten Verbänden qualifiziert. Gemeldet waren bis zu vier Teilnehmer aus den jeweiligen TTV. Ziel des Verfahrens ist es Minikaderathlet zu werden. Dies gilt als Vorstufe für den nationalen Kader.



+++ Qualifikation Senioren zur DM +++ 14.03.2018

Titel, Titel und nochmal Titel
Südwestdeutsche Meisterschaften der Senioren

Ein Bericht von Benjamin Haag

Bei den Südwestdeutschen Meisterschaften der Senioren/Seniorinnen am Samstag und Sonntag in Ingelheim, die auch als Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften gelten, heimsten die PTTV-Akteure ein Titel nach dem anderen ein.

Angefangen bei Dirk Keller der unaufhaltsam zum Titel bei den Senioren 40 stürmte, bis hin zu Johanna Steidl, die bei den Seniorinnen 70 ganz oben auf dem Treppchen stand.

Bei den Senioren 40 galt Dirk Keller vom TTV Albersweiler ohnehin als Favorit. Im direkten Duell gegen Vereinskamerad Peter Schäffer setzte er sich im Halbfinale durch und besiegte im Endspiel Joachim Baustert (VfR Simmern).



weiter... (PDF)

+++ Deutsche Meisterschaft Schüler +++ 13.03.2018

Dritter bei der Schüler-DM!!!
Felix Köhler sensationell auf dem Treppchen

Ein Bericht von Benjamin Haag

Phantastisch, unbeschreiblich, wunderbar und kaum zu überbieten!!! Felix Köhler, 14-jähriger Akteur der TSG Kaiserslautern, wurde bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler in Dissen (Niedersachsen) hervorragender Dritter. Dabei kam der aus dem Donnersbergkreis stammende Köhler etwas holprig ins Turnier. Tat sich gerade gegen die vermeintlich schwächeren Gegner schwerer als Gedacht. So brauchte der PTTV-Vertreter gegen Martin Sejdijevic (TV Mosbach) fünf Sätze.



weiter... (PDF)

+++ Vorbericht - Deutsche Meisterschaft Schüler +++ 08.03.2018

Highlightwochen
Deutsche Meisterschaft der Schüler

Ein Bericht von Benjamin Haag

Mit der Deutschen Meisterschaft bei den Aktiven in Berlin hatte Felix Köhler von der TSG Kaiserslautern kürzlich sein bisheriges Karriere-Highlight erlebt. Zwar endete es nach großem Kampf und guten Momenten bereits in der Vorrunde, am Selbstbewusstsein des zuletzt auch in Schweden aktiven 14-jährigen sollte dies sicherlich nicht nagen. „In Schweden wurde er in seiner Altersklasse Fünfter“, lobt PTTV-Verbandstrainer Ralf Weber seinen Sprössling. Nun folgen am kommenden Wochenende die Deutschen Meisterschaften der Schüler in Dissen/Osnabrück-Land.



weiter... (PDF)

+++ Nachbericht - Deutsche Meisterschaft in Berlin +++ 07.03.2018

Um ein Haar
Deutsche Meisterschaft in Berlin

Ein Bericht von Benjamin Haag

Fast wäre es Lasse Becker bei den Deutschen Meisterschaften vom 2. bis 4. März in Berlin gelungen die Vorrunde zu überstehen. Eigentlich galt es nur Erfahrungen zu sammeln für den 17-jährigen Becker, der bei der TSG Kaiserslautern schon in der Regionalliga zum Einsatz kam.

In der Vorrundengruppe traf er mit Nico Christ (TV 1879 Hilpolstein), Marius Hagemann (TTS Borsum) und Frederik Spreckelsen vom TSV Schwarzenbek auf gestandene Spieler die bereits hochklassige Spielerfahrung sammeln durften. Zum Auftakt bekam es der 17-jährige mit Marius Hagemann zu tun, dem er nach engem ersten Durchgang mit 9:11, 7:11, 7:11 unterlag. In seiner zweiten Partie gegen Nico Christ von der bayrischen Talentschmiede aus Hilpolstein fehlte nicht viel um zumindest einen Teilerfolg zu erringen. Das 7:11, 8:11, 7:11 gegen den Akteur aus der 2. Tischtennis-Bundesliga war dennoch ein guter Turnierauftakt für das PTTV-Talent. Der Erfolg im Entscheidungssatz gegen Frederik Spreckelsen kam leider etwas zu spät, sodass Becker aufgrund des schwächeren Satzverhältnisses den Einzug in die Hauptrunde und ein Duell gegen Nationalspieler Ruwen Filus verpasste.

weiter... (PDF)

+++ Deutsche Meisterschaft in Berlin +++ 02.03.2018

Vertauschte Rollen!
Deutsche Meisterschaft in Berlin

Ein Bericht von Benjamin Haag

Ungewohnt kommt die Rolle für Lasse Becker (17) und Felix Köhler (14) bei den Deutschen Meisterschaften vom 2. bis 4. März in Berlin daher. Denn die beiden Akteure der TSG Kaiserslautern sind nicht wie gewohnt in der Favoritenrolle.

Sie sind diesmal in einem Feld mit dem neuen Weltranglistenersten und dem elffachen deutschen Meister Timo Boll nur die Außenseiter. Beide versuchen bei den nationalen Meisterschaften erstmalig ihr Glück.



weiter... (PDF)

+++ Breitensportpreis +++ 22.02.2018

Breitensportpreis 2018: Mit Butterfly, DONIC und JOOLA 500 € Gutschein gewinnen



Frankfurt/Main. In Kooperation mit den Tischtennisfirmen Butterfly und JOOLA und dem neu dazugewonnen Sponsor DONIC vergibt der Deutsche Tischtennis-Bund auch in diesem Jahr wieder den Breitensportpreis. Mit dem Breitensportpreis wird jährlich die herausragende Arbeit der Vereine honoriert, die mit Hilfe der vielfältigen Breitensportaktionen des Deutschen Tischtennis-Bundes und seiner Landesverbände erfolgreiche Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung betreiben. Erstmalig wird auch ein Sonderpreis für besonderes Engagement im Mädchentischtennis ausgelobt.

Aktive Vereine, die mindestens vier Breiten- und/oder Schulsportaktionen im Zeitraum vom 1. September 2017 bis zum 31. August 2018 durchgeführt haben, können noch bis September ihre Unterlagen beim DTTB einreichen und sich so für den mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Breitensportpreis bewerben.



weiter... (PDF)
Zum Flyer (PDF)

+++ Bundesrangliste +++ 20.02.2018

Gegen die Besten
TOP 12 Bundesranglistenfinale in Magdeburg (Barleben)

Ein Bericht von Benjamin Haag

In einem Teilnehmerfeld auf Topniveau bewiesen sich die beiden pfälzischen Vertreter Lasse Becker und Felix Köhler beide TSG Kaiserslautern) beim TOP 12 Bundesranglistenfinale am vergangenen Wochenende in Magdeburg (Barleben). Während Becker in der Jugend als Außenseiter startete, gehörte Köhler zum erweiterten Favoritenkreis

Lasse Becker erwischte wohl keinen guten Start ins Turnier, kämpfte sich aber von Spiel zu Spiel. Bereits in der vierten Spielrunde gelang ihm gegen die überwiegend aus Nationalspielern bestehende Konkurrenz der erste Sieg.

weiter... (PDF)

+++ Vorstellung neuer Verbandspressewart +++ 06.02.2018

Wer ist Benjamin Haag?

Ein Bericht von Benjamin Haag

Öffentlichkeitsarbeit ist ein immer wichtiger werdender Teil eines Vereins oder Verbandes. Das macht es für mich als neuen Verbandspressewart auch so interessant, genau dieses Amt zu übernehmen. Denn wer nicht auf dem Platz steht, kann auch keine Tore schießen. Seit sechs Jahren bin ich nun schon in der Pressearbeit aktiv, schreibe überwiegend über Sport, dabei allen voran über Tischtennis. Neben der Affinität zu einem der schnellsten Rückschlagsportarten der Welt, ist es die Vielfältigkeit der Pressearbeit, die es für mich interessant macht diesen Posten zu übernehmen.

weiter... (PDF)

+++ Es gibt zwei die nach Berlin fahren +++ 06.02.2018

Spitzenstimmung und zwei Berlin-Fahrer

Ein Bericht von Benjamin Haag

Jubel im PTTV-Lager. Die beiden Jüngsten des PTTV-Kaders, Lasse Becker und Felix Köhler fahren zu den Deutschen Meisterschaften vom 2. bis 4. März in die Hauptstadt Berlin. Dabei können Sie sich auf Duelle mit Spielern der nationalen Spitzenklasse um Timo Boll und den Weltranglistenersten Dimitrij Ovtcharov freuen.

weiter... (PDF)

+++ Nico Köhler ganz oben - Regionsmeisterschaft +++ 30.01.2018

Regionsmeisterschaften der Jugend und Schüler in Waldfischbach-Burgalben

Ein Bericht von Benjamin Haag

Bei der Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften der Region 7 am Wochenende in Waldfischbach-Burgalben ergatterte das PTTV-Team zwei Plätze für die Deutsche Meisterschaft. Regionalligaspielerin Jana Porten von der TSG Kaiserslautern spielte ein hervorragendes Turnier und belegte bei den Mädchen den dritten Rang. Noch besser machte es Felix Köhler, der bei den Oberliga-Herren der TSG Kaiserslautern II aufschlägt. Er gewann mit 10:1-Siegen sogar die Qualifikationsrunde.

weiter... (PDF)

+++ Pfalzeinzelmeisterschaften - Senioren in Germersheim +++ 30.01.2018

Pfalzeinzelmeisterschaften der Senioren/Seniorinnen in Germersheim

Ein Bericht von Benjamin Haag


Am Sonntag fanden in Germersheim die Pfalzeinzelmeisterschaften der Senioren/Seniorinnen statt. Dabei waren etliche Topspieler des PTTV vertreten. So mancher musste sich in seiner Altersklasse auch gegen neu hinzugestoßene Spieler behaupten.

Insgesamt waren es zwar weniger Teilnehmer als im Vorjahr. Dennoch war ein Großteil der besten PTTV Senioren am Start. Dank der Turnierleitung von Sascha Lürtzener und Daniel Rothschmidt, die PTTV-Seniorenwart Matthias Magin tatkräftig unterstützten, gab es einen hervorragenden Turnierablauf. Die Halle war vom Veranstalter bestens vorbereitet.

weiter... (PDF)

+++ Region 7 in Waldfischbach.... +++ 26.01.2018

Ergebnisse und Informationen zum Turnier Region 7 der SchülerInnen/Mädchen/Jungen


Ergebnisse:
Schülerinnen A Schüler A
Mädchen Jungen

Teilnehmer (click-tt):
Schülerinnen A Schüler A
Mädchen Jungen


Am Samstag, 27. Januar und Sonntag, 28. Januar 2018 findet das Turnier der SchülerInnen A und weiblichen und männlichen Jugend in Waldfischbach statt. Das Turnier beginnt um 12.00 Uhr für alle Wettkampfklassen; die ersten Ergebnisse werden gegen 14.00 Uhr veröffentlicht.

Die Zuschauer werden sicherlich mit spannenden Spielen belohnt und können hochklassige Ballwechsel bestaunen. Sind wir alle gespannt, welche Spielerinnen und Spieler vom PTTV mit zur Deutschen Meisterschaft fahren dürfen.

Zum Vorbericht (PDF)

Ausschreibung (PDF)             Teilnehmer (PDF)             Zeitplan Samstag (PDF)             Zeitplan Sonntag (PDF)


+++ Das Juniorteam sucht.... +++ 25.01.2018

WANTED: Juniorteam-Member des Pfälzischen Tischtennisverbandes


Du bist tischtennisbegeistert, jung, engagiert und offen für gemeinsame Projekte? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir suchen dich für neue Herausforderungen und zur Stärkung unseres Teams. Belohnung: Jede Menge Spaß und eigene Projekte!

weiter... (PDF)

+++ Pfalzeinelmeisterschaften der Damen und Herren +++ 24.01.2018

Dominanz in allen Wettbewerben bei den Damen: Elena Süs


Ein Bericht von Benjamin Haag
Den Königswettbewerb des pfälzischen Tischtennisverbandes dominierte eine Frau. Elena Süs vom TTC Riedelberg schaffte das Triple. Neben dem Einzelerfolg, gelang ihr im Doppel an der Seite von Julia Dieter (TTC Riedelberg), wie auch im Mixed mit Matthias Magin (TTF Dannstadt-Schauernheim) der Titelgewinn.

Die Vorrunde meisterte Elena Süs ohne Probleme. Die Mission Titelverteidigung drohte erstmals im Halbfinale zu scheitern. Dort lag Süs gegen Julia Dieter mit 0:1-Sätzen im Hintertreffen. Dieter und Süs kennen sich seit vielen Jahren, spielen seit dieser Saison für den Pfalzligisten TTC Riedelberg. Die angehende Grundschullehrerin Julia Dieter, machte es der ehemaligen Zweitligaspielerin des ATSV Saarbrücken, mit ihrem Spielstil und ihrer Kenntnis über die Kontrahentin, ungemein schwer. So gewann Dieter, oftmals weit hinter der Platte agierend die Punkte. Süs kämpfte sich Punkt für Punkt heran.

weiter... (PDF)

+++ DAS GRÜNE BAND +++ 24.01.2018

Liebe Vereinsmitglieder,


seit über 30 Jahren zeichnet „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Konzepte konsequenter Nachwuchsarbeit aus, unabhängig von Vereinsgröße oder Bekanntheit der Sportart. Im Sport ist Kontinuität ein absoluter Erfolgsfaktor. Langfristige, nachhaltige und vorbildliche Talentförderung zahlt sich daher auch im Jahr 2018 wieder aus.

Die Vereine tragen einen maßgeblichen Teil zur positiven Entwicklung der Kinder und Jugendlichen bei — und nicht nur der sportlichen. Viele Vereine engagieren sich bereits über den Sport hinaus und geben den Kindern wichtige gesellschaftliche Werte wie Fairness, Toleranz und Respekt mit auf den Weg. So tragen sie neben der sportlichen Förderung auch zur Entwicklung einer eigenen starken Persönlichkeit bei ihrem Nachwuchs bei. Ein Bereich, in dem sich auch die bisherigen Preisträger überdurchschnittlich engagierten.

Zur Ausschreibung (PDF)           Zur Anmeldung (PDF)

+++ tt-megastore PFALZ TROPHY +++ 11.01.2018

PFALZ Trophy geht in 2018 weiter


Zum zweiten Mal werden wir in diesem Jahr unsere Turnierserie in Zusammenarbeit mit der Firma JOOLA Tischtennis GmbH & Co.KG und dem tt-megastore durchführen. Nachdem die Serie im letzten Jahr ganz gut angenommen wurde, wollen wir uns in diesem Jahr natürlich steigern und einige Turniere mehr ins Angebot bringen.

Das Turnierjahr wird heuer nicht mit einer "Kick-Off-Veranstaltung" sondern gleich mit mehreren Turnieren gestartet. In jedem Bezirk haben versucht wir einen Verein zu gewinnen der eine Trophy durchführen möchte. Als Termin haben wir uns den Freitag vor den Pfalzmeisterschaften ausgesucht. Bitte schaut hierzu in MyTischennis.de oder auf unserer ClickTT Seite bei der Pfalztrophy vorbei.

Informationen zur tt-megastore-PFALZ TROPHY -
powered by Joola


+++ Juniorteam +++ 06.01.2018

Zukünftiges PTTV-Juniorteam
in Frankfurt zur „Kickoff“-Informationsveranstaltung


Am Samstag, den 16.12.2017, begaben wir – Luisa Baumann, Denise Bicha, Jan Kämmerer und Timo Schultz – uns als Teil einer momentan noch sechsköpfigen Basistruppe gemeinsam mit dem PTTVPräsidenten Heiner Kronemayer auf den Weg nach Frankfurt am Main zum dortigen Sitz des DTTB, um die Grundsteine für ein PTTV-Juniorteam zu legen.

Dort wurden wir herzlich von Stephanie Renger, langjähriges, erfahrenes Mitglied des Young-Stars-Teams der DTTJ, empfangen, die uns durch den Tag begleitete und uns für die Arbeit als Juniorteam startklar machte. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich sowohl für Stephanies Einsatz und Engagement als auch für die Mitarbeit und Unterstützung von Heiner Kronemayer bedanken!

weiter zum Bericht....

+++ Einzelmeisterschaften SchülerInnen B +++ 03.12.2017

PTTV EM Schüler B



Schülerinnen B : Evelyn Emmrich SV Kirchheimbolanden
Schüler B: Jakob Götz TV03 Wörth

Herzlichen Glückwunsch!

Weiter zu den Ergebnissen der SchülerInnen B



+++ Abschlussturnier Megastore Pfalz Trophy +++ 02.12.2017

Megastore Pfalz Trophy Abschlussturnier


Am vergangenen Sonntag fand die diesjährige Megastore Pfalz-Trophy mit dem Abschlussturnier in Waldfischbach-Burgalben ihr diesjähriges Ende.

Eingeladen waren jeweils die 3 besten einer jeden Kategorie die in der Beschreibung der Turnierserie angegeben waren. Weiterhin durfte ein Spieler des Vereins mit den meisten Turnieren ebenfalls daran teilnehmen.

Im Einzelnen waren dies in der Kategorie Punkterangliste
1. Platz Torsten Elbert, TTC Heppenheim, mit 139 erspielten Punkten
2. Platz Nicola Fusco, TTC Diedesfeld, mit 126 erspielten Punkten und
3. Platz Sebastian Gailing, SV Pfingstweide, mit 110 erspielten Punkten.


weiter zum Bericht....

+++ Fair Play +++ 02.12.2017

Fairness zeichnet sich aus – beim Fair Play Preis des Deutschen Sports
Noch bis zum 31. Dezember 2017 online Favoriten nominieren


Vom Verzicht auf einen unrechtmäßig gegebenen Strafstoß in der Kreisliga bis zum Verleih von eigenem Equipment an Gegner im Medaillenkampf bei Olympia: Fair Play hat viele Gesichter und ist in der Welt des Sports ein unverzichtbarer Wert. Es schafft Vorbilder – egal ob in der örtlichen Sporthalle oder am Fernsehbildschirm vor Millionen von Zuschauern. Für die fair handelnden Athleten/innen, Trainer/innen, Schiedsrichter/innen und ehrenamtlich Tätigen ist ihr Verhalten oft eine Selbstverständlichkeit, die zum Miteinander im Sport einfach dazu gehört.

weiter zum Bericht....

+++ Neuer Verbandsjugendwart +++ 28.11.2017

Der Mann für den Nachwuchs – André Ebert

von Heinz Lambert

Nachdem das lange Zweit vakante Amt des Schulsportbeauftragten vor kurzem neu besetzt werden konnte, verfügt der Pfälzische Tischtennis-Verband nun auch wieder über einen Jugendwart. Diese sehr wichtige Position nimmt künftig André Ebert ein. Da er bislang auf Funktionärsebene eher wenig im Licht der Öffentlichkeit präsent war, haben wir ihm etwas auf den Zahn gefühlt.

weiter zum Bericht....

+++ Der PTTV hat ein neues Logo gefunden +++ 23.11.2017

Phan Long, ein sehr sympathischer 24 jähriger gebürtiger Vietnamese, der seit einer Woche einen deutschen Paß besitzt, hat das Rennen in unserem Wettbewerb gewonnen. Er hat es sehr gut verstanden, dass moderne, sportliche (der hüpfende Ball) mit der Tradition (Pfälzer Löwe) zu verbinden.

Wie schon erwähnt, gab es sehr viele schöne und kreative Einsendungen die uns mehr als überrascht haben. Phan begann als Kind, herangeführt durch seinen Vater, schon in Vietnam mit dem Tischtennis, dass dort einen sehr hohen Stellenwert hat.

Der gelernte Chemielaborant spielt momentan in der 3. Herrenmannschaft des TTC Bad Dürkheim in der Kreisklasse. Nach einer Zwischenstation bei der TSG Grünstadt ist er in Bad Dürkheim seit 2011 auch Nachwuchstrainer und ist im Besitz der C-Trainer-Lizenz.

Sein Tischtennisvorbild, wie könnte es bei diesem Vornamen auch anders sein, ist der Chinesischen Weltstar Ma Long.

Als weitere Hobby´s, hier erfüllt er nach eigenen Aussage das typische „asiatische Klischee“, sind die Fotografie und das Graphic Design.


Der PTTV bedankt sich und gratuliert Phan Long recht herzlich und wir möchten uns ebenfalls nochmals bei allen „Teilnehmern“ dieser Aktion für eure tolle Mitarbeit bedanken.

Den zweiten Platz belegte Carina Hoffmann aus Alzey und Platz drei ging an Lars Bender aus Insheim mit ihren ebenfalls tollen Logo´s.

Carina Hoffmann, Alzey Philipp Bender, Insheim


Mit sportlichen Grüßen
Heiner Kronemayer
Präsident des PTTV

+++ TOP 10 Jugend und Schüler B +++ 13.11.2017

TOP 10 Jugend und Schüler B

Ergebnisse TOP 10 Jugend und Schüler B 2017
vom 18. November 2017 in Altrip


Die TOP 10 bei den SchülerInnen B haben gewonnen:
Bruck, Katharina - VfL Duttweiler
Waikar, Parth - TSG Kaiserslautern

Die TOP 10 bei der Jugend haben gewonnen:
Lasse Becker - TSG Kaiserslautern
Jana Porten - TSG Kaiserslautern

Herzlichen Glückwunsch!

Weiter zu den Ergebnissen der SchülerInnen B

Weiter zu den Ergebnissen der Jugend



+++ TOP 10 A und C +++ 13.11.2017

TOP 10 A und C

Ergebnisse TOP 10 Schüler/Schülerinnen A und C 2017
vom 12. November 2017 in Rockenhausen WN


Die TOP 10 bei den SchülerInnen A haben gewonnen:
Isabelle Schütt, TTC Nünschweiler
Felix Köhler, TSG Kaiserslautern

Die TOP 10 bei den SchülerInnen C haben gewonnen:
Anna-Christina von Blohn, SV Kirchheimbolanden
Jonas Richard, TV 03 Wörth

Herzlichen Glückwunsch!

Weiter zu den Ergebnissen.


+++ TOP 48 U18 +++ 09.11.2017

Bundesrangliste TOP 48 des DTTB für
die U 18 Jugend

Zwei Pfälzer unter den besten Zwölf,
eine Pfälzerin im erweiterten Kreis Deutschlands bester Talente

von Heinz Lambert und Stefan Links


Sehr zufrieden mit ihrem Abschneiden konnten die drei Starter des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes beim Top 48 Bundesranglistenturnier der U18 Jugend des Deutschen Tischtennis-Bundes sein. Im hessischen Usingen erspielte sich Annika Links vom 1.TTC Pirmasens den 27. Platz. Für Cornelius Martin und Lasse Beker, Vereinskameraden bei der TSG Kaiserslautern ging es mit den Rängen zehn und elf sogar noch deutlich weiter nach oben. Für die beiden bedeutete ihr sehr gutes Abschneiden auch gleichzeitig die Qualifikation für das Top 24 Bundesranglistenfinale des DTTB, das am 25. und 26. November in Neckarsulm im Baden-Württembergischen Landkreis Heilbronn ausgetragen wird.

weiter (PDF)


+++ Neuer Schulsportbeauftragter +++ 30.10.2017

Unser Mann für die Schulen
Armando Adjemian neuer Schulsportbeauftragter des PTTV

von Heinz Lambert

Nach mehr als einem Jahr Vakanz hat der Pfälzische Tischtennis-Verband seit dem 1. September wieder einen Schulsportbeauftragten. Der 18-jährige Armando Adjemian aus Dannstadt-Schauernheim wird künftig als Bindeglied zwischen dem Verband und den Schulen in der Pfalz fungieren.

Was treibt einen Mann in so jungen Lebensjahren dazu dieses Amt zu übernehmen? „Aus meiner Sicht stehe ich derzeit noch dem Schulsport sehr nah, da ich ja erst in diesem Frühjahr die Schule mit dem Abitur abgeschlossen habe.

weiter zum Bericht....

+++ Länderpokal der Seniorinnen und Senioren +++ 30.10.2017

Zweiter und Vierter im Länderpokal der Seniorinnen und Senioren 60 Starke Platzierungen für Pfälzische Oldies

von Steffi Schneider

Hoch in den Norden, in die Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln in Schleswig-Holstein, reisten die Seniorenmannschaften des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes zum Deutschlandpokal der S 60. Ganz klar mit der festen Absicht an die guten Ergebnisse der Vorjahre anzuknüpfen.

Am 14. und 15. Oktober kämpfen je 12 Senioren- und Seniorinnenmannschaften um die Siegestrophäen. Wie jedes Jahr war das Teilnehmerfeld gespickt mit ehemaligen Profis und Bundesligaspielern, die für ihren Verband den Sieg holen wollten. Bei den Seniorinnen waren beispielsweise Hannelore Stowasser, Christel Diefenbach, Jutta Baron, Karin Gebauer, Kornelia Ruthenbeck, Carmen Petry), Angela Walter und Gabi Kochanski am Start.

Noch hochkarätiger war das Feld der Senioren besetzt wo unter anderem Berthold Ehrhart, Rainer Kürschner , Peter Betsch an die Tische gingen. Im Vorfeld gab man den Mannschaften der Verbände Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein die größten Chancen auf den Sieg. Aber auch die Teams des PTTV hatten die Buchmacher auf ihren Zetteln.

weiter zum Bericht....

+++ Pfalzeinzelmeisterschaften A-SchüerInnen +++ 30.10.2017

Sieger der Pfalzmeisterschaften der A-SchülerInnen



Schüler A:
Einzel Schüler A:
1. Marvin Glatz - VfL Bellheim
2. Edwin Emmrich - TSG Eisenberg
3. Lars Bernhart - TTV Albersweiler
3. Laurin Schermutzki - TTC Mittelbach


Einzel Schülerinnen A:
1. Isabelle Schütt - TTC Nünschweiler
2. Chantal Preis - TTC Edenkoben
3. Lilly Lohr - TV 1880 Zweibrücken-Ixheim
3. Carla Pfeffer - TSG Kaiserslautern


Zu den Ergebnissen

+++ Pfalzeinzelmeisterschaften C-SchüerInnen +++ 25.10.2017

Sieger der Pfalzmeisterschaften der C-SchülerInnen



Schüler C:
1. Jonas Richard - TV03 Wörth
2. Kevin Hohlfeld - TTC Herxheim
3. Nils Grill - TTC Schönborn
3. Elias Höfer - TTF Dannsatdt- Schauernheim

Schülerinnen C:
1. Paula Weber - TTC Bann
2. Anna-Christina von Blohn - SV Kirchheimbolanden
3. Lucy Berberich - TTC Bann
3. Tara Weigel - TTV Jettenbach


Zu den Ergebnissen

+++ Die PTTV-Elite Jugend trainiert in Luxembourg +++ 22.09.2017

Der Europameisterschaft ganz nahe

Pfälzischer Nachwuchs absolviert Trainingswoche in Luxemburg
von Benjamin Haag und Heinz Lambert

Während die Deutschen Nationalmannschaften der Damen und Herren in der vergangenen Woche im National Sports & Culture Center d'Coque auf dem Plateau Kirchberg in Luxemburg um Medaillen bei der Europameisterschaft kämpften, hatte der fast zeitgleich stattfindende Aufenthalt im Großherzogtum für vier Talente des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes einen ganz anderen Hintergrund.



weiter (PDF)


+++ Rangliste Damen und Herren +++ 18.09.2017

Elena Süs und Cornelius Martin on Top

Pfalzranglisten der Damen und Herren
von Heinz Lambert

Elena Süs vom TTC Riedelberg hat am Sonntag das Ranglistenturnier der Damen des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes gewonnen. Sie verteidigte damit ihren im Vorjahr gewonnen Titel erfolgreich. Beim Wettbewerb, der in der Halle der TSG Kaiserslautern ausgetragen wurde, gewann sie alle neun Spiele und sicherte sich damit auch das Ticket für das TOP 48 Turnier des Deutschen Tischtennis-Bundes, das vom 6. bis 8. Oktober in Duisburg ausgetragen wird.

Bei den Herren setzte sich das erst 15-jährige Talent Cornelius Martin durch. Der Lokalmatador von der TSG Kaiserslautern war von der Konkurrenz nicht zu schlagen und wird ebenfalls in Duisburg an den Start gehen.



weiter (PDF)
Zu den Bildern


+++ Walfried Hutter wird 60 Jahre +++ 13.09.2017

Der Vizepräsident des PTTV hat Geburtstag


Walfried Hutter, der Hüter des Geldes, wird 60

Der Vizepräsident des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes Walfried Hutter feiert am heutigen Mittwoch seinen sechzigsten Geburtstag.

Seit 2007 ist er für die Finanzen im fast 10.000 Mitglieder zählenden und mehr als 200 Vereine umfassenden Verband zuständig.

Aber schon lange vorher machte sich der PTTV andere Fähigkeiten Hutters zunutze. Schon seit 1984 fungiert er nämlich als Trainer und Betreuer im Nachwuchsbereich des Verbandes, nachdem er schon 1976 seine Übungsleiterlizenz für seinen Verein erwarb.

weiter (PDF)


+++ TOP 12 SchülerInnen A und C +++ 12.09.2017

TOP 12 der Schülerinnen A und C


Die Top 12, die am vergangenen Sonntag in Dahn stattgefunden haben, haben folgende Sieger hervorgebracht:

Zu den Ergebnissen

+++ Kader trainiert in Luxemburg+++ 11.09.2017

4 Teilnehmer aus dem PTTV-Kader im Trainingslager in Luxemburg


Ein Bericht von Benjamin Haag (Pressewart WS)

Die Nachwuchsspieler (Jahrgänge 2000-2004) des PTTV brechen am Montag zu einem Trainingslager nach Luxemburg auf. Dieses Trainingslager geht einher mit der Tischtennis-Europameisterschaft der Mannschaften und dauert bis zum Freitag an.

Vom PTTV wurden Felix Köhler und Jana Porten von der TSG Kaiserslautern, Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler), sowie Daniel Weyhing (TTV Edenkoben) eingeladen.

Weitere Teilnehmer des Trainingslagers sind neben etlichen deutschen Landesverbänden auch die Nationalkader aus Luxemburg, Belgien und Frankreich. Bei dem fünftägigen Trainingslager werden zwei bis drei Einheiten am Tag mit den Trainern absolviert. Am Abend schauen sich die Nachwuchsspieler dann das ein oder andere EM-Spiel an.

„Es soll ein Training auf sehr hohem Niveau sein“, erklärt PTTV-Verbandstrainer Ralf Weber und freut sich auf Übungseinheiten mit hohem Leistungslevel. Zum Ende des Trainingslagers gibt es noch ein Abschlussturnier.


+++ TOP 12 Mädchen/Jungen und SchülerInnen B +++ 05.09.2017

TOP 12 der Jugend und SchülerInnen B


Die Top 12, die am vergangenen Sonntag in Dahn stattgefunden haben, haben folgende Sieger hervorgebracht:

Zu den Ergebnissen

+++ Jahrbuch 2017 +++ 07.08.2017

Jahrbuch 2017 jetzt online


„Jahrbuch 2017“ - auf der PTTV - Homepage

Hallo Tischtennisspielerinnen, Tischtennisspieler und Freunde und Gönner des PTTV

Wir haben dieses Jahr auf den Druck unseres Jahrbuches verzichtet und möchten es allen Freunden des PTTV und der Sportart Tischtennis digital zur Verfügung stellen. In der Vergangenheit wurde das Jahrbuch immer konventionell gedruckt, was auch eine sehr schöne Sache war. Die Jahrbücher wurden auf den jeweils 2. Bezirkstagen eines jeden Bezirkes ausgegeben und verschwand dann oft in den Regalen. Viele Tischtennisfreunde sprachen mich an, ob man das Jahrbuch nicht für Jedermann lesbar auf unserer Homepage zum Download anbieten könnte. Diesem Wunsch wollen wir in diesem Jahr nachkommen. Es wäre nett wenn Ihr mir Eure Meinung dazu mitteilen würdet.

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis-Spiel mit! +++ 28.07.2017

„Tischtennis: Spiel mit!“ – Vorteile für Vereine, Schulen und Schüler


Frankfurt am Main. Ein stark vergünstigtes Materialpaket, Eintrittskarten für eine Spitzensport-Veranstaltung, eine Kooperationsurkunde und Spiel mit-Schläger für Kinder aus einkommensschwachen Familien - das ist nur ein Teil der Vorteile, die Vereine und Schulen aus einer gemeinsamen Kooperation ziehen können. Wenn Ihr Verein wieder mehr für die Nachwuchsarbeit tun und Kinder in die Halle locken möchte, dann beteiligen auch Sie sich an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ des DTTB und seiner Landesverbände zur Förderung von Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen!

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis-Breitensportpreis +++ 07.07.2017

Tischtennis-Breitensportpreis - MITMACHEN!


Der Deutsche Tischtennis-Bund und die Tischtennisfirmen andro, JOOLA und Butterfly vergeben jährlich einen Tischtennis-Breitensportpreis, mit dem jeweils sechs aktive Vereine ausgezeichnet werden.

Der Tischtennis-Breitensportpreis ist mit insgesamt 3.000 EUR dotiert. Jeder Preisträger erhält 500 EUR in Form von Gutscheinen sowie zusätzlich eine Ballpyramide.

weiter ... (PDF)


+++ Tischtennis: Spiel mit! +++ 23.06.2017

Was ist eigentlich „Tischtennis: Spiel mit!“?


„Tischtennis: Spiel mit!“ ist eine Kampagne des DTTB und seiner Landesverbände und fördert Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen. Nutznießer sind in erster Linie die Kinder und Jugendlichen. Diese haben durch die Kooperation die Möglichkeit, die Sportart Tischtennis kennenzulernen und als ihre Sportart zu entdecken. Oberstes Ziel von „Tischtennis: Spiel mit!“ ist die Gewinnung und langfristige Bindung neuer Mitglieder für die rund 10.000 Vereine in Deutschland. Offizieller Start von „Tischtennis: Spiel mit!“ war das Schuljahr 2012/2013.

weiter ... (PDF)


+++ Neue Verbandsschiedsrichter ausgebildet +++ 19.06.2017

Neue Schiedsrichter für den PTTV


Vier Anwärter schaffen die Prüfung
von Heinz Lambert

Erik Hoffmann und Marius Messinger vom TSV Kandel haben am vergangenen Wochenende erfolgreich die Prüfung zum Verbandsschiedsrichter des Pfälzischen Tischtennis-Verbandes abgelegt. Auch Stefan Wiegand (TSV Lambrecht) und Thomas Bruch (TTG Mußbach) dürfen künftig das schwarze Schiri-Jackett tragen.

weiter ... (PDF)


+++ Bellheim war dabei! +++ 14.06.2017

Mitten drin statt nur dabei

Tischtennis-Abteilung des VfL Bellheim besucht die WM

Im Vorfeld der WM in Düsseldorf hatten der DTTB und der PTTV unter dem Motto “Wir freuen uns auf die Tischtennis WM 2017” zu einem Wettbewerb aufgerufen zu dem Vereine Videos aus dem Trainings- und Spielbetrieb oder sonstigen Vereinsaktivitäten einsenden konnten. Als Preis ausgelobt waren unter anderem Tageskarten für den Besuch des Tischtennis-Highlights überhaupt in diesem Jahr – die Heim-WM!!

Stolzer Gewinner war die Tischtennis-Abteilung des VfL Bellheim, die ein Video vom Training der Jugend-, Schüler- und Bambini Spielerinnen und Spieler des Clubs einsandte.

weiter ... (PDF)

+++ Clickball +++ 14.06.2017





+++ Ehrungen unserer Schiedsrichter +++ 30.05.2017

Silberne Ehrennadel für langjährige Schiedsrichter

Verband würdigt die Leistungen seiner Unparteiischen
von Heinz Lambert

Im Rahmen der Weiterbildung in Birkenheide überreichte der Schiedsrichter-Obmann des PTTV, Bernhard Dürl aus Heuchelheim, die vom Ehrenausschuss des Verbandes verliehenen silbernen Ehrennadeln an vier langjährig tätige Schiedsrichter.

Der Verband würdigte damit den Einsatz von Thorsten Egly aus Maxdorf (ASV Maxdorf), Helmut Ott aus Wachenheim (TuS Wachenheim), Sven Tischbein aus Speyer (TTV Otterstadt) und Klaus Wolf aus Rieschweiler-Mühlbach (TTC Nünschweiler), die als Unparteiische bei zahlreichen Turnieren auf pfälzischer, rheinland-pfälzischer und teilweise auch auf deutscher Ebene, sowie in vielen Ober- und Regionalligaspielen für Recht und Ordnung sorgen.

von links nach rechts: Helmut Ott, Sven Tischbein, Thorsten Egly, Klaus Wolf und Schiri-Obmann Bernhard Dürl.
+++ Kaiserlautern erfolgreich +++ 28.05.2017

Deutsche Meisterschaften wir kommen


Jungen der TSG Kaiserslautern gewinnen Regionsmeisterschaft
von Heinz Lambert

Einen großartigen Erfolg erspielten sich die Jungen der TSG Kaiserslautern bei den Mannschaftsmeisterschaften der Region 7, die im rheinländischen Nassau ausgetragen wurden.

Cornelius Martin, Lasse Becker, Kyrolos Fiedal und Nico Köhler gewann alle drei Spiele gegen die Meister aus Rheinhessen, dem Rheinland und dem Saarland und qualifizierten sich damit für die Deutschen Meisterschaften, die am 24. und 25. Juni in Bad Blankenburg in Thüringen ausgetragen werden. Dort könnte dann auch wieder der jüngste Spieler des Teams, Felix Köhler, zum Einsatz kommen, der in Nassau leider noch mit Gipsarm aufkreuzte. Trotz seiner bei einem Missgeschick auf einer Klassenfahrt angebrochenen rechten Hand, ließ er es sich nicht nehmen seine Mannschaftskameraden vor Ort lautstark zu unterstützen. Gleich im ersten Spiel trafen die Lauterer auf Rheinhessenmeister 1.FSV Mainz 05, der als haushoher Favorit, nicht nur in diesem Spiel, sondern für das ganze Turnier galt. Es gelang den Akteuren des Pfalzmeisters durchweg ihr bestes Niveau an den Tag zu legen, so dass der Spiel ausgang trotz 3:4 - Rückstand aus TSG - Sicht immer noch völlig offen war.

weiter zum Bericht (PDF)


+++ Mannschaftsmeisterschaften der SeniorenInnen +++ 04.05.2017

Fünf Meisterschaften für Teams des PTTV


Mannschaftsmeisterschaften 2017 der Seniorinnen und Senioren der Region 7
von Heinz Lambert
Sieben Titel waren bei den Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren der Region 7(Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland) zu vergeben, fünf Mal lagen die Teams des PTTV ganz vorne. Die Damen der TSG Zellertal (S 40) und des 1.TTC Frankenthal (S 50) sowie die Herren des TTV Albersweiler (S 40) und des TTV Mutterstadt (S 50 und S 60) sicherten sich im Rheinhessischen Ingelheim die Meisterschaft und somit auch die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft in Schwarzenbek/Schleswig-Holstein.

weiter zum Bericht (PDF)
Zu den Bildern


+++ Deutsche Meisterschaft der SeniorenInnen +++ 02.05.2017

Christel Diefenbach Deutsche Meisterin S 60


Sensationeller dritter Platz für Sylke Bayer bei den S 40
von Heinz Lambert
Christel Diefenbach von der TSG Zellertal hat sich die Deutsche Meisterschaft im Damen-Einzel der Seniorinnen 60 gesichert. Im Finale schlug sie Kornelia Ruthenbeck vom TTC SG Stelle aus Nordrhein-Westfalen mit 3:1 Sätzen.
Bei den Damen S 40 holte sich Diefenbachs Vereinskameradin Sylke Bayer geradezu sensationell die Bronzemedaille. Erst im Halbfinale musste sie sich nach großartiger Leistung hauchdünn gegen Denise Kleinert vom TSV Heiligenrode in Niedersachsen geschlagen geben.
15 Damen und elf Herren des PTTV hatten sich in diesem Jahr für die 38. Deutschen Einzel-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren qualifiziert. Austragungsort war die Helmbundhalle im knapp 10.000 Einwohner zählenden Neuenstadt am Kocher im baden-württembergischen Landkreis Heilbronn.

weiter zum Bericht (PDF)


+++ Vereinsjubiläum Rülzheim +++ 02.05.2017

Fetzner und Roßkopf in Rülzheim


Eine weltmeisterliche Tischtennis-Show am Samstag, 13. Mai 2017 um 18:30 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)in der Sporthalle IGS Rülzheim, anläßlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums!
Zur Einladung


+++ Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen und Jungen +++ 02.05.2017

Mannschaftsmeisterschaften Mädchen und Jungen 2017




zu den Ergebnissen


+++ Mannschaftsmeisterschaften der SchülerInnen +++ 02.05.2017

Mannschaftsmeisterschaften SchülerInnen 2017




zu den Ergebnissen


+++ Umfrage Mädchentischtennis +++ 27.04.2017

Umfrage Mädchentischtennis



Hallo liebe Freundinnen und Freunde des Tischtennissports,
ich studiere Sport auf Lehramt an der Deutschen Sporthochschule Köln und schreibe meine Masterarbeit zum Thema Mädchentischtennis.

Das Ziel meiner Studie ist die Untersuchung von Voraussetzungen, die notwendig sind, um Mädchen für ein leistungsorientiertes Training zu gewinnen und sie langfristig an den Sport zu binden.

Die Studie richtet sich an Mädchen im Alter von 10-18 Jahren und soll mithilfe eines Fragebogens in möglichst vielen Vereinen durchgeführt werden.

Ich möchte Sie bzw. die Mädchen in Ihrer Abteilung bitten, an meiner Studie teilzunehmen und so einen Beitrag zur Förderung von Mädchen im Tischtennissport zu leisten.

Der Fragebogen kann direkt von den Mädchen unter folgendem Link online ausgefüllt werden:

https://www.soscisurvey.de/maedchentischtennis/
Über Teilnahmen bzw. Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank!

Mit sportlichen Grüßen
Corinna Hopp

Mittelfeldstraße 6
35683 Dillenburg

+++ Heiner Kronemayer wird 60 Jahre +++ 15.04.2017

Der Präsident wird 60!


Am heutigen 15. April darf

PTTV-Präsident Heiner Kronemayer

die sechstzigste Wiederkehr
seines ersten Wiegenfestes feiern.

Nicht nur als Funktionär an vorderster Front war und ist der Obrigheimer tätig, als Spieler bei der TSG Grünstadt und den TTF Frankental brachte er sich auch als Aktiver stets für den Tischtenns-Sport ein.

weiter (PDF)


+++ Pfalzpokalendrunde +++ 04.04.2017

Großer Sport bei der Pfalzpokalendrunde


von Heinz Lambert


Der 1.TTC Pirmasens bei den Damen und die TSG Kaiserslautern II bei den Herren haben sich bei der Endrunde in Haßloch die Verbandspokale des PTTV in den Wettbewerben der Pfalzligisten gesichert. Die Pirmasenserinnnen, Tabellendritter der 1. Pfalzliga, besiegten den Meister TTV 04 Edenkoben in einem hochdramatischen Endspiel mit 4:3. Im nicht minder spannenden Herrenfinale setzte sich das Meisterteam aus Kaiserslautern gegen „Vize“ Albersweiler mit 4:2 durch. Fast alle Spiele waren von großem Kampgeist, aber auch von hoher spielerischer Qualität geprägt, kurzum es wurde wirklich großer Sport geboten.

weiter zum Bericht
Zu den Bildern


+++ Mannschaftsmeisterschaften Senioren +++ 27.03.2017

Viel Klasse kompensiert fehlende Masse

Pfalzmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren
von Heinz Lambert


Die Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren brachten, was die Leistungen der anwesenden Damen und Herren anging, sehr guten Sport, sprich Klasse. „Die teilnehmenden Mannschaften haben durch die Bank wirklich ihr Bestes gegeben“ lobte PTTV-Seniorenwart Matthias Magin. Die Pfalzmeister vertreten den PTTV bei der Qualifikation der Region 7 (Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland) im rheinhessischen Ingelheim wo am 22. und 23. April die Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften ermittelt werden. Die nationalen Titelkämpfe steigen dann am 10. und 11. Juni in Schwarzenbeck im Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein.

Leider mangelte es in Maximiliansau aber an der Quantität, also der Masse der Mansnchaften. So sagte noch am Turniertag ein Team die Teilnahme ab, nachdem bereits zwei Tage zuvor zwei Mannschaften zurückgezogen hatten. Letztlich gab es in keinem Wettbewerb ein volles Starterfeld von vier Mannschaften, was Matthias Magin sehr bedauerte. „Durch die vielen Absagen war ich mit der Veranstaltung nicht wirklich zufrieden. Keine Klasse war voll besetzt, im Gegenteil. Eine Mannschaftsmeisterschaft mit nur zwei Teilnehmern in einer Altersklasse ist einfach nicht zufriedenstellend“ so Magin. Bei den Herren wurden wie geplant alle Klassen ausgespielt, also die S 40, S 50, S 60 und S 70, während bei den Damen der Titelträger nur bei den S 60 ermittelt wurde.

Zum Bericht


+++ Deutsche Meisterschaften Schülerinnen und Schüler +++ 14.03.2017

Medaillen leider liegen lassen

PTTV bei deutschen Schülermeisterschaften dreifach vertreten
Ein Erlebnisbericht von Guido Reinert und Heinz Lambert

Eine Deutsche Meisterschaft der Schülerinnen und Schüler ist nicht nur für die Sportlerinnen und Sportler eine sehr anstrengende Angelegenheit, auch die Betreuer sind gefordert und dies schon weit vor den Spielen. So reiste die pfälzische Delegation freitags in das knapp 12.00 Einwohner zählende Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. 550 Kilometer beträgt die Entfernung von Kaiserslautern Mitte in das Städtchen im deutschen Osten. Die am Ende benötigten sechs Stunden Fahrzeit waren also schon eine erste Herausforderung für alle Teilnehmer, besonders natürlich die Fahrer. Direkt nach der Ankunft erfolgte der Besuch der Sporthalle, der wie geplant mit dem ersten Training verbunden wurde. Schließlich stand noch das Einchecken im Hotel auf dem Programm.

Zum Bericht
Zu den Bildern



+++ Turnier in Neustadt +++ 14.03.2017

Premiere für den Weinstraßen-Cup powered by tt-megastore


Hallo Tischtennisfreunde,

der TTV Neustadt richtet erstmals am 13. und 14.Mai 2017 den Weinstraßen-Cup in Neustadt an der Weinstraße aus. Das Turnier ist bundesoffen und bietet neben allen gängigen Nachwuchskonkurrenzen (Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen) auch eine Damen- und drei Herrenklassen. Die Herren sind hierbei in Herren A, B und C untergliedert.

Gespielt wird auf 24 Tischen im Einzelwettbewerb zunächst in Gruppen, dann im KO-System. Auch eine Doppelkonkurrenz wird angeboten.

Weitere Informationen können der Ausschreibung, der Homepage (www.ttv-neustadt.de) oder click-tt entnommen werden.

Bei Fragen kann die Turnierleitung unter turnier@ttv-neustadt.de kontaktiert werden. Meldungen gerne an diese eMail-Adresse oder direkt online!

Wir freuen uns auf Euch!

Mit sportlichem Gruß aus der Turnierleitung des TTV Neustadt

+++ Aufruf an alle Spieler +++ 02.03.2017

Vereine, Mannschaften und Einzeltäter aufgepasst!
WM-Tickets und Profi-Training zu gewinnen

Der Pfälzische Tischtennis-Verband
und
der Deutsche Tischtennis-Bund


rufen kreative Vereine, Mannschaften und Einzeltäter auf, beides zu verbinden – und honorieren das mit WM-Akkreditierungen und dem Besuch von Profis bei ihrem Training.

Sie wollen Nationalspieler/in plus Bundestrainer/in in ihrem Vereinstraining begrüßen und obendrauf noch bis zu zehn Tagesakkreditierungen für den 1. Juni plus Essen in der Teilnehmerverpflegung der LIEBHERR Team-Weltmeisterschaften in Düsseldorf gewinnen?

Dann denken Sie sich jetzt eine kreative Aktion aus, die Sie zum Welt-Tischtennis-Tag am 6. April umsetzen und im Video dokumentieren.

weiter (PDF)

+++ PTTV nimmt an R7 teil +++ 06.02.2017

Keine Pfälzer bei Deutschen Meisterschaften


Beim Qualifikationsturnier der Region 7 reichten Ränge ab Platz vier leider nicht

Von Heinz Lambert
Auch in diesem Jahr werden die Deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren, die vom 3. bis 5. März im oberfränkischen Bamberg ausgetragen werden, ohne Teilnehmer aus pfälzischen Vereinen von Statten gehen. Beim Qualifikationsturnier der Region 7 des Deutschen Tischtennisbundes, das an zwei Tagen in der Waldfischbacher Bruchwiesenhalle ausgetragen wurde, hatten die je drei Spielerinnen und Spieler des PTTV gegenüber der Konkurrenz aus Rheinhessen, dem Rheinland und dem Saarland das Nachsehen.

weiter (PDF)

+++ Lehrwart +++ 31.01.2017

Neues Lehrprogramm

Auch im Jahr 2017 kann der PTTV wieder mit interessanten Lehrangeboten aufwarten. Für allen Aus- und Fortbildungen konnten hochkarätige Referenten gefunden werden, die höchstes Niveau im PTTV-Bildungsangebot garantieren. Wir hoffen nun auf zahlreiche Teilnehmer die Unterstützung durch unsere Vereine. Für Rückfragen jeder Art steht Lehrwart Achim Krämer, unter pttv@gigaspin.de, gerne zur Verfügung.

Zu den Lehrgängen 2017
+++ PTTV EM in Rockenhausen +++ 24.01.2017

The same procedure as last year!

Elena Süs und Christian Stofleth verteidigen ihre Titel
Von Heinz Lambert
Elena Süs und Christian Stofleth kürten sich bei den 67. Pfalzmeisterschaften der Damen und Herren, die im nordpfälzischen Rockenhausen ausgetragen wurden, zu Titelträgern und wurden so der ihnen auferlegten Favoritenrolle vollauf gerecht. Dass beide Meister des Vorjahres ihren Titel verteidigen war in der Geschichte der seit 1951 ausgetragenen Meisterschaften nun zum sechsten Mal der Fall.

weiter (PDF)
zu den Bildern


+++ Auszeichnung für Heinz Lambert +++ 24.01.2017


Hohe Auszeichnung für Heinz Lambert

Verbandspressewart erhält Silberne Ehrennadel des DTTB

Anlässlich der Pfalzmeisterschaften der Damen und Herren am Sonntag in Rockenhausen, überreichte der Präsident des PTTV, Heiner Kronemayer aus Obrig-heim an Heinz Lambert aus Burrweiler die silberne Ehrennadel des DTTB. Der Dachverband mit Präsident Michael Geiger aus Haslach in Südbaden) an der Spitze würdigte damit die Arbeit des 55-jährigen, die dieser unter anderem als Pressewart des PTTV und somit Mitglied im Gesamtvorstand seit 1995 ununterbrochen leistet.

weiter (PDF)

+++ tt-megastore PFALZ TROPHY +++ 18.01.2017



ABSAGE - Kick OFF Veranstaltung tt-megastore Pfalz Trophy



Liebe Sportkameraden!

Leider muss ich heute schweren Herzens die Kick Off Veranstaltung der tt-megastore Pfalz Trophy am kommenden Samstag in Rockenhausen absagen. Aufgrund eines technischen Problems ist es uns derzeit nicht möglich die Turnierserie auf der myTischtennis.de Plattform zu veröffentlichen. Bei der Initialisierung der Serie ist es zu einem technischen Problem gekommen an dem die Fa. Nu mit Hochdruck arbeitet und das nicht unser Verschulden war. Da die Ausschreibung nun zu kurzfristig kommen würde, müssen wir die Veranstaltung leider absagen.

Sie wird schnellstmöglich nachgeholt, sobald Nu die Probleme beseitigt und wir die Serie auf myTischtennis.de einstellen können. Ich werde den Start der Serie auf unserer Homepage sobald als möglich bekannt geben.

Mit sportlichem Gruß
Peter Baumann,
Vizepräsident Sport PTTV




Zur Rezension







nach oben               




Commerzbank Mannheim
IBAN: DE91 6704 0031 0303 3776 00
BIC: COBADEFFXXX
HypoVereinsbank
IBAN: DE28 5462 0093 6600 1550 06
BIC: HYVEDEMM620